Duvets und Kissen Pflege und Reinigung

DAUNEN UND FEDERN

 

Damit Ihnen Ihre kuscheligen Daunen auch lange Freude bereiten, sollten Decken und Kissen tägliche gut gelüftet und sorgfältig aufgeschüttelt werden. Decken beim Aufschütteln immer an der kurzen Seite halten (hält Federn besser in den Kammern).

 

Setzen Sie Decken und Kissen niemals der direkten Sonne aus.

 

Die Daunendecken unserer Premiumqualität benötigen die ersten drei Jahren kein Waschen. Danach sind sie bei 60 °C mit Flüssigwaschmittel (Fein- oder Wollwaschmittel) oder unserem „Dauny“ Spezialwaschmittel waschbar. Das Kissen waschen Sie je nach Beanspruchung im ersten Jahr. Verwenden Sie keine Weichspüler. Nach dem Waschgang müssen die Daunen umgehend in den Trockner bei max. 100 °C. Auch wenn die Hülle trocken erscheint, können die Daunen noch feucht sein. Deshalb den Vorgang bei niedriger Temperatur wiederholen. Wir empfehlen die Daunen zusätzlich alle 30 min. aufzuschütteln.

 

NATURFASERN

 

Naturhaare haben eine sehr hohe Selbstreinigungskraft und benötigen tägliches Lüften. Je nach Pflegetikett bis max. bis 60 °C waschbar. Auch hier sind Flüssigwaschmittel von großer Wichtigkeit.

 

SYNTETIKFASERN

 

Je nach Pflegetikett bis max. bis 60 °C waschbar. Auch hier sind Flüssigwaschmittel von großer Wichtigkeit. Trockner auf „Schontrocknen“ einstellen und nicht übertrocknen, da es sonst zu elektrostatischer Aufladung kommen kann.

 

RICHTIGE AUFBEWAHRUNG

 

Sie wechseln zwischen Sommer und Winterdecke? Für die richtige Aufbewahrung von Daunen & Fasern empfehlen wir unsere Originaltaschen, in denen die Decken beim Kauf verpackt waren. Diese haben luftdurchlässiges Materialien, die die Decke auch während der Lagerung atmen lässt. Bevor Sie die Decke zum Aufbewahren in den Kasten packen empfehlen wir eine Woche vorher die Bettdecken auslüften und austrocken zu lassen.